Hypnosepraxis aureus

Hypnose und Hypnosetherapie

leer

Raucherentwöhnung durch Hypnose in unserer Praxis in Oldenburg

Studien der Universität Tübingen und weitere auf wissenschaftlicher Basis durchgeführte Untersuchungen in den Vereinigten Staaten haben eindrucksvoll bewiesen, dass die Hypnose die mit Abstand erfolgreichste Methode zur Raucherentwöhnung gegenüber allen anderen Methoden, wie Nikotinpflaster, Verhaltenstherapien, eigener Wille, positives Denken und Motivationstraining darstellt.

Ein Erfolgsfaktor von annähernd 90 Prozent kann nur unter Zuhilfenahme des Unterbewusstseins erreicht werden; und eben dieses Unterbewusstsein kann nur mithilfe eines Trancezustandes angesprochen werden, wie er in einer Hypnosesitzung erzielt wird.

Allerdings muss der Rahmen stimmen:

In einer Einzelsitzung kann individuell auf Sie eingegangen und ermittelt werden, wo für Ihr Unterbewusstsein bisher das Problem lag mit dem Rauchen aufzuhören und was es benötigt, um Sie auf Dauer zu einem zufriedenen Nichtraucher werden zu lassen.

Warum wir nur Einzelsitzungen in unserer Hypnose-Praxis in Oldenburg anbieten

Wir haben uns immer gefragt, wie das im Rahmen einer Gruppenhypnose geschehen soll, bei der auf jeden Teilnehmer ein und dieselbe Hypnoseinduktion (Hypnoseeinleitung) und dieselben Suggestionen angewandt werden.

Jeder Mensch ist einzigartig, bringt seine ihm eigene Suggestibilität und Persönlichkeit mit und kann zurecht erwarten, dass dem Rechnung getragen wird. Daher muss die Einleitung einer Hypnose nach unserer Überzeugung auch individuell erfolgen.

Daher bieten wir ausschließlich diskrete Einzelsitzungen an. Nur so können wir gewährleisten das Optimum an Erfolg für Sie zu erzielen.

Sicher haben Sie sich schon mehrmals gefragt,
warum es so schwer ist, mit dem Rauchen aufzuhören?

Nach unserer Erfahrung haben Menschen Schwierigkeiten damit, weil ihnen ein echter Anreiz fehlt und sie sich weiter als Raucher bzw. Ex-Raucher fühlen.
Um es auf einen Nenner zu bringen: Es fehlt das „Nichtrauchergefühl“ und die Belohnung mit dem Rauchen aufgehört zu haben. Aus dem Grund ist die Raucherentwöhnung in Eigenregie ein schwieriges Unterfangen.

 

Raucherentwöhnung Oldenburg durch Hypnose

Raucherentwöhnung in Oldenburg: Hypnose schafft, dass viele Menschen mit dem Rauchen dauerhaft aufhören!

Lassen Sie uns ein Beispiel zum Thema Belohnung nennen:

Würden Sie mit dem Rauchen aufhören, wenn man Ihnen 500,- Euro zahlen würde?

Wohl kaum!

Wie sähe es mit 1.000,- Euro aus?

Auch das wird bei einem starken Raucher nicht ausreichen!

Wie wäre es mit 5.000,- oder 10.000,- Euro?

Auch hier haben Sie keine Garantie, weil der Anreiz für viele immer noch zu klein gegenüber dem angenehmen Gefühl des Rauchens erscheinen würde.

Allerdings würde irgendwann eine Summe erreicht werden, bei der Sie von einer Sekunde auf die andere mit dem Rauchen aufhören könnten. Und das nur, weil Sie jetzt eine sofortige und ausreichende Belohnung und damit eine Würdigung für Ihre Abstinenz erhalten haben.

Sie würden das Rauchen niemals für etwas aufgeben, dass keinen Sinn macht. Sie möchten angemessen dafür „entschädigt“ werden. Allerdings ist dieser Vorgang weniger bewusst, sondern hauptsächlich unbewusst gesteuert.

Deshalb ist es auch so schwer und für viele unmöglich, mithilfe von Methoden das Rauchen aufzugeben, die auf das Bewusstsein und nicht auf das Unterbewusstsein abzielen.

Erfolgreiche Raucherentwöhnung in Oldenburg, Bremen und Umfeld

Man kann die Rechnung nicht ohne den Wirt,
sprich das Unterbewusstsein machen!

Von hier wird das Verlangen genährt; und hier, an der Ursache des „Übels“ muss eine professionelle Raucherentwöhnung ansetzen.

Dann werden Sie sich nicht wie ein Ex-Raucher, sondern wie ein Nichtraucher fühlen. Wir hören von unseren Klienten immer wieder, dass die Hypnose einen unsichtbaren Schalter umgelegt hätte und sie sich wie eine Nichtraucherin bzw. wie ein Nichtraucher fühlen.

Ein Teil von Ihnen möchte rauchen, weil er es mag oder es unter Umständen zur einer langjährigen Gewohnheit gemacht hat.

Obwohl viele Raucher seit Jahren Nichtraucher werden wollen, sind sie ihrer Zigarette seit der Pubertät treu und haben den Absprung nicht mehr geschafft.

Das liegt auch an vielen positiven Begleitumständen des Rauchens:

Das Rauchen hat Ihnen geholfen, Stress und Spannungen abzubauen. Vielleicht hat es Sie auch selbstsicherer werden lassen, wenn Sie sich in einem Umfeld der Unsicherheit befanden.

Es hat Sie beruhigt, wenn Sie sich nervös gefühlt haben.

Es war immer für Sie da, wenn Sie nach einem harten Arbeitstag etwas Belohnung brauchten und es gab Ihnen vielleicht das Gefühl von Ganzheit und Zufriedenheit.

Wir könnten an dieser Stelle endlos weitermachen, aber wir sind uns sicher, dass Sie selbst weitaus besser wissen, was noch ergänzt werden könnte.

 

Die Frage ist nun: Warum sollten Sie mit all diesen positiven Eigenschaften des Rauchens aufhören? Das macht doch keinen Sinn.

  • Vielleicht denken Sie, dass Sie ein paar Jahre länger leben könnten, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören würden.
  • Vielleicht würden Sie sich auch gesundheitlich besser fühlen.
  • Vielleicht nerven Ihre Familie, Arbeitskollegen oder Freunde Sie dann auch weniger.
  • Vielleicht verbessert sich auch Ihr Atem und Sie riechen insgesamt besser. Und so weiter.

 

Das Problem bei der Entwöhnung von Rauchern ist aber, dass Ihnen keine dieser wohlgemeinten Gründe nur unter Einsatz ihrer Willenskraft eine sofortige Belohnung bringen wird; geschweige denn, dass Sie sich wie ein Nichtraucher fühlen werden.

Denn Sie werden sich nicht auf der Stelle gesünder, fitter, reicher, schöner, besser riechender, weniger genervt oder sonst noch etwas fühlen. Nichts davon wird der Fall sein! Nicht einmal nach einer Woche und oft noch nicht einmal nach einem Monat werden einige dieser zuvor so erstrebenswerten Gründe für Sie erkennbar werden.

Das klingt nach einem gelinde gesagt äußerst schlechten Tauschgeschäft.

Die Hypnose hilft Ihnen dabei Nichtraucher zu werden

 

Dauerhafte Rauchentwöhnung durch die richtige Motivation

Mit der richtigen Motivation ist die Raucherentwöhnung auch dauerhaft erfolgreich!

Etwas, das man lieb gewonnen hat für etwas aufzugeben, weil man sich vielleicht in fünf Jahren etwas besser fühlt oder ein paar Jahre länger lebt?

Der Mensch möchte seine Belohnung sofort und nicht erst in ein paar Jahren!

Daher ist es kein Wunder, dass Menschen, die mit dem Rauchen aufhören, sich gestresst fühlen, nervös und schlecht gelaunt sind. Manchmal sogar wütend oder auch depressiv werden können. Allein mit dem Bewusstsein und mit dem Willen gegen eine lieb gewonnene Gewohnheit anzukommen ist leider nur wenigen Menschen möglich.

 

Fast jeder Raucher hat vor der Überlegung, einen Hypnosetherapeuten zu konsultieren, schon einmal selbst versucht, mit dem Rauchen aufzuhören und wird bestätigen können, wie man sich als Ex-Raucher fühlt.

Hypnose hinterlässt ein anderes Gefühl und ist nur aus diesem Grund so erfolgreich. Sie sorgt für eine sofortige Belohnung und spricht das Unterbewusstsein als gefühlsmäßige Instanz des Rauchens direkt an. So bekommen Sie nicht das Gefühl ein Ex-Raucher, sondern ein Nichtraucher zu sein.

Das ist ein entscheidender Unterschied: Ein Nichtraucher hat nicht das Bedürfnis zu Rauchen und kennt daher auch keine Entzugserscheinungen.

Durch die im Unterbewusstsein verankerten Suggestionen bekommen Sie sofort eine mehr als ausreichende Entschädigung für das Rauchen und nicht erst in ein paar Jahren. So kann sich der Wunsch nach einer Zigarette nicht mehr aufbauen.

Denn jetzt wurde die Rechnung mit dem Wirt gemacht und nicht ohne ihn. Alte Glaubenssätze wurden verlassen und neue vom Unterbewusstsein akzeptiert.

Eine Weisheit der Hypnose ist: Der Glaube ist immer stärker als der Wille. Und ihr Unterbewusstsein ist Ihre maßgebliche Glaubensinstanz. Beide zusammen, ihr Glaube und Ihr Willen, sind ein unschlagbares Team. Ein Teammitglied außen vor zu lassen, ist kurz gedacht und wird Ihnen selbst nicht gerecht.

Mit der Kraft Ihres Unterbewusstseins erhalten Sie gleichzeitig einen enormen Zuwachs an Selbstbewusstsein und Vertrauen in Ihre Fähigkeiten, dauerhaft und für immer Nichtraucher zu bleiben.

Viele Raucher haben diese Erfahrung „am eigenen Leib“ gemacht und empfehlen unsere Hypnosepraxis mittlerweile bundesweit weiter.

Aufgrund der hervorragenden Wirksamkeit nach nur einer Sitzung, die auch eine weite Anreise rechtfertigt, haben wir Klienten aus ganz Niedersachsen, aus Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen und sogar der Schweiz in unserer Praxis behandelt und zu Nichtrauchern gemacht. .

 

Rauchentwöhnung Heilpraktiker Psychotherapeut

effizientes Konzept zur Raucherentwöhnung in Oldenburg

Antworten auf häufige Fragen:

Gibt es eine Erfolgsgarantie?

Kein seriöser Hypnosetherapeut kann Ihnen eine Garantie für seine Arbeit geben. Leider gibt es weltweit keine einzige Behandlungsmethode, die eine einhundertprozentige Erfolgsquote garantieren kann.

Wir begegnen immer wieder Angeboten, die von einer 99%igen Zufriedenheit oder Ähnlichem sprechen.
Zufrieden kann man mit dem Ablauf einer Raucherentwöhnung durchaus sein; auch wenn sie keinen Erfolg hatte.

Aussagen zu einer Erfolgsquote von über 90 % bei einer Raucherentwöhnung halten wir nach 20 Jahren Erfahrung und vielen in- und ausländischen Kontakten zu renommierten Kollegen für unmöglich und unseriös. Zudem sind sie wissenschaftlich nicht haltbar.

Dies hat weder mit dem Können des Therapeuten, noch mit der Methode, sondern etwas mit Statistik zutun.
Diese besagt, dass im Bevölkerungsdurchschnitt eine Minderheit unter psychischen Beeinträchtigen leidet, die das Wirksamwerden von Suggestionen verhindert.

Auch wenn die Hypnose,  eine außerordentlich hohe  (sogar die höchste) Erfolgsquote von über 80% bei der Anwendung einer Raucherentwöhnung aufweist, kann ein Erfolg daher leider nicht garantiert werden.

Sie erhalten einen enormen Schub, um mit dieser Gewohnheit Schluss zu machen, aber es liegt auch an Ihnen, was Sie mit diesem Schub anfangen. Auch Ihre vorherige Einstellung und Ihr Wille spielen eine Rolle.

Was macht die englische Form der Entwöhnung so erfolgreich?

In England hat man im Gegensatz zu Deutschland jahrzehntelange Erfahrungen auf dem Gebiet der Raucherentwöhnung. Die „englische Methode“ einen Raucher zum Nichtraucher zu machen, kommt mit einer einzigen Sitzung aus und besteht aus einer Mischung von positiven Suggestionen, einer enormen Willenskraftsteigerung, einer sofortigen Belohnung für das Aufgeben des Rauchens und einer Glaubenssatzveränderung.

Kann jeder Raucher von dieser Methode zur Raucherentwöhnung profitieren?

Grundsätzlich ja. Wir müssen aus Gründen der Seriosität aber einräumen, dass es Ausnahmen für jede Art der Raucherentwöhnung gibt.

Daher werden Personen mit einer psychotischen Erkrankung nicht behandelt. Bei stark ausgeprägten Angsterkrankungen empfehlen wir zunächst eine hypnotherapeutische Behandlung der Angst, damit eine Raucherentwöhnung ihre Wirkung entfalten kann.

Wir handeln bei jeder Hypnosesitzung nach folgendem Leitsatz:
Was können wir für den Klienten tun, damit er uns weiterempfiehlt?

Da wir bis auf diese Internetseite kaum Werbung betreiben und daher Menschen fast ausschließlich aufgrund von Empfehlungen in die Praxis kommen, folgt daraus, dass auch einmal ein Raucher abgelehnt werden muss, wenn im vorausgehenden Gespräch der Eindruck entsteht, dass er/sie von einer Hypnosebehandlung nicht profitieren wird, weil die innere Bereitschaft oder anderweitige Voraussetzungen (s.o.) fehlen. Dies kommt jedoch selten vor.

Was kostet die Raucherentwöhnung in Ihrer Praxis in Oldenburg?

Eine Raucherentwöhnung wird mit 350,- € berechnet. Es kommen keine weiteren Kosten hinzu.

Werde ich noch andere Hilfsmittel, wie Nikotinpflaster, Placebos etc. benötigen, um die Hypnose zu unterstützen?

Nein!

Macht es Sinn, zu Ihnen zu kommen, wenn ich schon bei einem anderen Hypnosetherapeuten war ?

Selbstverständlich. Herr Falk ist mit diesem aus England stammenden, effizienten Raucherentwöhnungskonzept der einzige autorisierte Hypnosetherapeut in Deutschland. Seine Arbeit unterscheidet sich grundsätzlich von „deutschen Raucherentwöhnungsmethoden“.

An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass wir uns von den oft unseriös und marktschreierisch beworbenen Hypnose-Massenveranstaltungen in Hotels etc. ausdrücklich abgrenzen und keinerlei Parallelen zu ihnen aufweisen.

Muss ich zu einer erfolgreichen Sitzung etwas beitragen?

Neben dem echten Willen, mit dem Rauchen aufzuhören und einer positiven Grundeinstellung erwarten wir von Ihnen lediglich, sich auf diese Methode vertrauensvoll einzulassen.

Wie geht eine Sitzung vonstatten?

In einer angenehmen und diskreten Atmosphäre findet unmittelbar vor der eigentlichen Hypnosesitzung ein Einzelgespräch von ungefähr 40 Minuten statt.

Dieses Gespräch dient dazu Ihre Beweggründe, mit dem Rauchen aufhören
zu wollen, zu ermitteln und Ihnen zu erläutern, was in der nachfolgenden Hypnosesitzung stattfindet. Außerdem haben auch Sie Gelegenheit, Fragen
zu stellen.

Nach dem Gespräch findet die eigentliche Hypnose in Form einer Einzelsitzung auf einem Liegesessel statt, der verschiedene Körperpositionen vom Sitzen bis hin zum Liegen ermöglicht. Sie brauchen also nicht zu befürchten, auf Gummimatten mit 15 oder mehr Personen auf einem harten Betonboden liegen zu müssen. Diese Frage nach der Form der Hypnosesitzung hat hier eine kurze Erwähnung gefunden, weil sie uns tatsächlich auffällig oft gestellt wurde.

Die eigentliche Hypnosesitzung schließt sich an das Gespräch an. Rechnen Sie somit für die gesamte Rauchentwöhnung ungefähr eine Stunde ein.

Anfahrt:

Unsere Hypnosepraxis in Oldenburg können Sie leicht aus Bremen, Delmenhorst, Cloppenburg, und dem übrigen Niedersachsen erreichen.

Eine Wegbeschreibung können Sie der Unterseite „Kontakt“ entnehmen.

Freuen Sie sich einfach darauf, als Nichtraucher wieder nach Hause zu gehen; so wie viele andere vor Ihnen auch. Dann werden Sie Ihr Ziel erreichen.

Lesen Sie hier einige Erfahrungsberichte von starken Rauchern, die es nach jahrelangem Rauchen  mithilfe der Hypnose geschafft haben Nichtraucher zu werden:

 

Sehr geehrter Herr Falk ,

mit Freude kann ich Ihnen mitteilen, dass die an mir praktizierte Hypnose zur Raucherentwöhnung ein voller Erfolg war und ist.

Lediglich in der ersten Woche hat es durch die alte Konditionierung drei bis vier kurze Gedanken an das ehemalige Laster gegeben, meistens an üblichen „Raucherfallen“ wie beim Bier oder nach dem Essen.

Hierbei musste man aber nicht wie sonst auf eigene Willensstärke zurückgreifen, sondern das „Problem“ erledigte sich von selbst.

Die Gedanken umkreisten einen nicht fortwährend ob man sollte oder nicht. Der Gedanke ans Rauchen wurde als Absurdum gar nicht weiter verfolgt.

Nach dem ersten Monat gab es überhaupt keinen Gedanken mehr an das Rauchen, lediglich wie einfach es war es doch zu lassen.

Zwei von mir gedachte, kritische Momente wie eine Hochzeitsfeier und ein 40. Geburtstag, die erfarhrungsgemäß „fröhlicher“ als normal werden, sind problemlos ohne „Jib“ oder „Schmacht“ verlaufen.

Nach nun mehr als fünf Monaten ist das Thema Rauchen so weit entfernt, als hätte man nie geraucht.

Ich habe und werde es jedem ans Herz legen sich der Hypnose anzuvertrauen, da sie für mich ein voller Erfolg war.

Mit freundlichen Grüßen


Andreas Schnegelsberg
Oldenburg

Lieber Herr Falk ,

jetzt habe ich 4 Wochen gewartet, bevor ich Ihnen meine positive Rückmeldung gebe, damit ich mir auch sicher bin. Aber Sie sind wirklich genial. Kein Rückfall, keine Zigaretten und mir gehts besser als vorher. Mein Dankeschön kommt ehrlichen Herzens, denn so lustig finde ich es nicht, wenn man „just for fun“ gesundheitlich gegen sich arbeitet.

Sorry, ich möchte Sie nicht unnötig „strapazieren“, aber ich bin so froh, dass Sie sich Zeit für meine „Therapie“ genommen haben.

Nochmals Danke!

Mit freundlichen Grüßen


Vor meiner Hypnosebehandlung habe ich 10 Jahre geraucht.

Ich habe ca. zweimal aus eigener Kraft versucht mit dem Rauchen aufzuhören. Ich habe es mit Willen versucht, aber diese Methode konnte mir nicht helfen. Nach der von Ihnen durchgeführten Raucherentwöhnung durch Hypnose fühlte ich mich gut.

Ich hatte das Gefühl, etwas verunsichert die Praxis zu verlassen, da ich nicht wusste, ob es klappen würde. Ich bin jetzt seit drei Jahren ein Zufriedener Nichtraucher und bin froh mich zu einer Hypnosebehandlung bei Ihnen entschlossen zu haben.

Sie sind mir von Bekannten empfohlen worden und ich würde Sie jederzeit weiterempfehlen.

Wilhelm Wilken
Oldenburg

Lieber Herr  Falk ,

Ja, Nichtraucherin zu sein wäre wunderbar. Dies dachte ich schon lange, nachdem der Husten, die Kurzatmigkeit und die Zahl der Zigaretten ständig zunahm. Nur, wie sollte i c h das schaffen, nachdem mehrere Versuche, -wie Handauflegen, Nikotinpflaster oder-kaugummi und selbst eine Hypnosebehandlung (/redaktionelle Anmerkung: bei einem anderem Hypnotiseur)/- kläglich gescheitert waren.

Nachdem jedoch mein Schwiegersohn zur Raucherentwöhnung mittels der Hypnosetherapie in Ihrer Praxis war, schöpfte ich neue Hoffnung. Meinem Schwiegersohn ging es nämlich auch ohne Zigaretten richtig gut. Aufgrund dieser Beobachtung habe ich mich entschlossen, einen neuen Versuch zu starten.

So kam ich zu Ihnen in die Praxis und fühlte mich gleich gut aufgehoben. Durch das mit Ihnen geführte Vorgespräch habe ich einiges über mich und mein Unterbewusstsein erfahren. Nach der Hypnose fühlte ich mich entspannt und ausgeruht.

Die von mir vorsorglich ins Auto gelegten Zigaretten habe ich überhaupt nicht beachtet. Ich war und bin Nichtraucherin und dies seit mehr als 6 Monaten.

Inzwischen geht es mir als Nichtraucherin richtig gut und ich empfehle Ihre Praxis immer gerne weiter.

Anne Hellmann
Wiefelstede

Hallo Herr Falk ,

ich war 10 Jahre Raucher, davon habe ich dutzende male es auf eigener Faust versucht mit dem Rauchen aufzuhören. Aber wie die meisten es kennen, ist dies mit Streß und Wutausbrüchen verbunden. Also man hat die ersten Wochen nur gelitten und wenn man es mal mehrere Monate ausgehalten hat, dann hat man die Zigarette wie einen liebgewonnen Lebenspartner vermißt.

Herr Falk nach dem ich von der Hypnose rausgekommen bin, war ich etwas verunsichert und habe abgewartet wann das Verlangen nach einer Zigarette aufkommen würde. Ich habe bis zum nächsten Tag abgewartet und habe festgestellt, daß ich praktisch Nichtraucher bin.

Ich habe dieselben Gefühle, bevor ich angefangen hatte zu Rauchen: „Gott sei Dank. Ich rauche nicht (Nicht zu verwechseln mit ich bin ehemaliger Raucher)“

Bevor ich angefangen hatte zu Rauchen (vor 10 Jahren) habe ich immer gesagt, bei dem harten Leben das ich bestreite wäre das Rauchen nur ein Hindernis für mich. Ich habe wieder dieselben Gefühle und Meinungen:)

Danke sehr. Noch nie habe ich so ein Schnäppchen in meinem Leben gemacht:

Erkan Koc
Köln

Hallo Herr Falk ,

ich war vor einem halben Jahr bei ihnen und habe mit den Worten „Herzlichen Glückwunsch, sie sind jetzt Nichtraucher “ ihre Praxis verlassen.

Der einzige Grund der mich davon abhielt sie nicht auszulachen, war ihre anschliessende Forderung in Höhe von XXX Euro. Diese XXX Euro waren lächerlich, denn die hatte ich als voher starker Raucher ja nach 4 Wochen wieder drin.

Ich habe 20 Jahre lang geraucht und habe jetzt seit einem halben Jahr keinen Tabak mehr angefasst, und dass nicht weil ich es nicht will, ich rauche einfach nicht mehr und habe seitdem ich bei ihnen war noch nicht ein einziges mal kämpfen müssen mir keine anzustecken und ich weiß ich laufe auch keine Gefahr rückfällig zu werden. Der Gedanke wieder zu rauchen erscheint mir völlig absurd.

Vielen Dank.

Jan J.
Ganderkesee

Sehr geehrter Herr Falk,

dank einer Empfehlung meiner Freundin habe ich Ihre Praxis besucht, um von Ihnen Unterstützung bei meinem Vorhaben, mit dem Rauchen aufzuhöhren, zu bekommen. Eigentlich habe ich nicht an den Erfolg von Hypnose geglaubt, zumindest hätte ich behauptet, das das bei mir bestimmt nicht wirkt. Wie auch immer, heute, 10 Monate später kann ich sagen, dass es doch gewirkt hat. Ich habe ohne Mühe mit dem Rauchen aufgehört. Einen schwachen Moment hatte ich in der Silversternacht. Ich habe 2 oder 3 Züge von einer Zigarette genommen. Es hat nicht geschmeckt, vielmehr hat es Ekel verursacht. Der Geruch hing mir so in der Nase, dass ich nach Hause fahren musste zum Duschen. Seitdem verschwende ich nicht den Hauch eines Gedankens ans Rauchen, vielmehr fühle ich mich von einem Zwang befreit.

Danke

Mit freundlichem Gruß
Petra Fayn

Bewertungen:

 
4.6724

leer

Rauchentwöhnung Heilpraktiker Psychotherapeut

….Nach nun mehr als fünf Monaten ist das Thema Rauchen so weit entfernt, als hätte man nie geraucht.

Ich habe und werde es jedem ans Herz legen sich der Hypnose anzuvertrauen, da sie für mich ein voller Erfolg war.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Schnegelsberg Oldenburg

….Sie sind wirklich genial. Kein Rückfall, keine Zigaretten und mir gehts besser als vorher. Mein Dankeschön kommt ehrlichen Herzens…

Nochmals Danke!

Viele Grüße

Rauchentwöhnung Heilpraktiker Psychotherapeut

….Ich bin jetzt seit drei Jahren ein zufriedener Nichtraucher und bin froh mich zu einer Hypnosebehandlung bei Ihnen entschlossen zu haben. Sie sind mir von Bekannten empfohlen worden und ich würde Sie jederzeit weiterempfehlen.

Wilhelm Wilken
Oldenburg

…..Die von mir vorsorglich ins Auto gelegten Zigaretten habe ich überhaupt nicht beachtet. Ich war und bin Nichtraucherin und dies seit mehr als 6 Monaten.

Inzwischen geht es mir als Nichtraucherin richtig gut und ich empfehle Ihre Praxis immer gerne weiter.

Anne Hellmann
Wiefelstede

….Danke sehr. Noch nie habe ich so ein Schnäppchen in meinem Leben gemacht.

Herr E.K.
Köln

….Ich bin bisher selbst
in extremen Situationen
( Party, Lehrgänge usw. )
OHNE irgendwelche Schwierigkeiten
rauchfrei geblieben und
danke ihnen von ganzem
Herzen für diesen tollen
Erfolg.

Heiner Schmonsees
Osterholz-Scharmbeck

…Ich rauche einfach nicht
mehr und habe seitdem
ich bei ihnen war noch
nicht ein einziges mal
kämpfen müssen mir
keine anzustecken
und ich weiß ich laufe
auch keine Gefahr
rückfällig zu werden.
Der Gedanke wieder
zu rauchen erscheint
mir völlig absurd.

Jan J.
Ganderkesee

…..Ich habe ohne Mühe mit dem Rauchen aufgehört…..
Seitdem verschwende ich nicht den Hauch eines Gedankens ans Rauchen, vielmehr fühle ich mich von einem Zwang befreit.

Danke.
Petra Fayn

…Ich habe 33 Jahre gern und auch viel, ca. 35 Zigaretten geraucht. Heute bin ich seit fast fünf Monaten, dank Ihnen eine glückliche Nichtraucherin….

Liebe Grüße aus Bockhorn

Simone Thye

….Die Zigarette hat einfach nach nichts mehr geschmeckt und somit habe ich es geschafft.

Vielen Dank
Dörte Hancken

 

 Nachdem ich so ziemlich alles versucht hatte – mit mehrmaligen, d.h. kurzfristigen Erfolgen,  hatte ich einen Termin in Ihrer Praxis. Was soll ich sagen, ich war beinahe 40 Jahre lang starker Raucher, jetzt bin ich seit über zwei Jahren Nichtraucher. Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Arend Boeckmann

Leer

 

 Ich möchte mich bei Ihnen für den Hypnosetermin bedanken. Mir geht es sehr gut mit dem Nichtrauchen und Sie haben wirklich einen“tollen Job“ gemacht.

Birgit Knopfe

Oyten

Merken

Merken

Merken

Merken

leer

Aureus|Praxis für Hypnose und Hypnosetherapie

Alte Amalienstraße 28|26135 Oldenburg|Telefon 0441 - 40 88 455|Links