Hypnosepraxis aureus

Hypnose und Hypnosetherapie

leer

Schlafstörungen

Im Schlaf arbeitet der Mensch die Ereignisse des Tages und oft auch weiter zurückliegende (negative) Erlebnisse auf. Diese Aufarbeitung ist lebenswichtig und verhilft zu einem gesunden und ausgeglichenen Seelenleben.

Dabei kennt so gut wie jeder das Phänomen vorübergehend nicht gut schlafen zu können:

Die Ursache kann eine bevorstehende wichtige Prüfung, aber auch ein akutes, belastendes Problem sein.

Diese Form der vorübergehenden Schlafstörung ist als normal und nicht behandlungsbedürftig einzustufen. Sie vergeht wieder von selbst, sobald „die Bedrohung oder Sorge“ vorbei ist. Eine Hypnose- oder Psychotherapie ist dann nicht notwendig.

Weiter verbreitet und behandlungsbedürftig sind Schlafstörungen, die organische oder nichtorganische Ursachen haben und zu einer Chronifizierung des Leidens führen.

Nach dem ICD-10 (International Classificaton of Diseases) werden Schlafstörungen wie folgt eingeteilt:

  • Die Unfähigkeit ein- und durchschlafen zu können (Insomnie). Dabei kommt es auf die Dauer der Störung an. Auch das Alter spielt eine Rolle, da es älteren Menschen oft schwerer fällt, ein- bzw. durchschlafen zu können.
  • Störungen des Schlafes durch Atemschwierigkeiten (Schnarchen bzw. das obstruktive Schlafapnoesyndrom).
  • Ein erhöhtes Schlafbedürfnis, das z.B. durch organisch bedingte Ursachen hervorgerufen werden kann. Trotz des erhöhten Schlafbedürfnisses fühlen sich die Patienten tagsüber ständig müde und schlapp. Der Fachausdruck für diese Schlafstörung lautet Hypersomnie.
  • Sog. zirkadiane Schlafstörungen, wie sie beispielsweise durch Schichtarbeit verursacht werden.
  • Sog. Parasomnien, die z.B. durch eine Störung des Schlafes durch Alpträume, Zähneknirschen oder auch Schlafwandeln verursacht werden.
  • Schlafbezogene Bewegungsstörungen, die z.B. durch das Restless-legs-Syndrom (RLS), auch als Unruhe in den Beinen bekannt – verursacht werden.

 

Die Symptome sind den Betroffenen hinreichend bekannt und werden hier der Vollständigkeit halber noch einmal aufgeführt:

  • Schläfrigkeit während des Tages
  • Erhöhte Einschlafneigung bei monotonen und stereotypen Bewegungsabläufen, wie Autofahren
  • Sekundenschlaf
  • nicht aus dem Bett kommen am Morgen (sog. Hang-over)
  • depressive Störungen
  • Kopfschmerzen, die sich erst im Tagesverlauf allmählich bessern
  • Konzentrationsstörungen
  • Potenzstörungen
  • Gereiztheit und Intoleranz

 

Bei allen Schlafstörungen können auch organische Ursachen vorliegen:

  • eine Hyperthyreose (Schilddrüsenüberaktivität)
  • Schmerzen
  • Herzerkrankungen
  • ein Tinnitus

 

Schlafstörungen Heilpraktiker

Darüber hinaus sind noch weitere organische Erkrankungen denkbar, die hier nicht vollzählig aufgeführt werden können.

Als Hypnosetherapeut und Heilpraktiker kann Ihnen der Praxisinhaber dazu eine kompetente Auskunft geben und Ihre Schlafstörung als seelisch- und/oder körperlich bedingt diagnostizieren.

 

Psychische Ursachen sind für Schlafstörungen jedoch weitaus häufiger. Diese können bedingt sein durch:

  • Angst und Unruhe
  • akute oder chronische Konflikte (Scheidung, kranker Familienangehöriger etc.)
  • Grübelneigung
  • Sorgen
  • Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom mit Hyperaktivität bei Kindern und Erwachsenen (ADHS)
  • Lärm
  • Drogen und Aufputschmittel
  • und vieles mehr.

 

Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Bei Schlafstörungen kann die Hypnose sehr gute Ergebnisse erzielen.

Entweder kommt eine Hypnosetherapie in Betracht, wenn z.B. tiefer gehende Ängste eine Rolle spielen oder es wird eine Ausbildung in Selbsthypnose durchgeführt, damit sich der Klient besser entspannen und dadurch besser ein- und durchschlafen kann.

Sie erreichen unsere Hypnose- und Heilpraktiker-Praxis in Oldenburg (Niedersachsen) leicht aus Bremen, Cloppenburg, Delmenhorst und Ostfriesland. Klicken Sie für eine Wegbeschreibung bitte hier.

leer

Zwangserkrankung Heilpraktiker

leer

Aureus|Praxis für Hypnose und Hypnosetherapie

Alte Amalienstraße 28|26135 Oldenburg|Telefon 0441 - 40 88 455|Links