Hypnosepraxis aureus

Hypnose und Hypnosetherapie

leer

Hypnoanalyse

Unter Hypnoanalyse versteht man einen therapeutischen Prozess, der es dem Psychotherapeuten oder Heilpraktiker ermöglicht, emotional bedingte Probleme ursächlich zu behandeln und das daraus entstandende Symptom dauerhaft zu beseitigen.

 

Hypnose Hypnoseanalyse Psychotherapeut Heilpraktiker

Die in der Hypnosepraxis „Aureus“ angewandte Form der Hypnoanalyse stammt aus England. Sie nennt sich „reine Hypnoanalyse“ und wird dort von hauptberuflich tätigen Psychologen und Psychotherapeuten in mehr als 250.000 Hypnosesitzungen jährlich angewandt.

 
Sie ist damit „die“ bevorzugte Therapiemethode der Mehrheit aller Hypnosetherapeuten in England

Das ist kein Zufall, sondern Ergebnis praktischer Erfahrungen, die über viele Jahre hinweg von Psychotherapeuten gesammelt wurden, die mit der Behandlung von Ängsten und Phobien vertraut sind. Reine Hypnoanalyse unterscheidet sich grundsätzlich von anderen Therapieformen, weil sie nicht steuert oder das Bewusstsein anspricht, sondern dem Weg des Unterbewusstseins folgt, um der Ursache einer Angst oder Phobie auf die Spur zu kommen.

 

Vielleicht haben Sie schon eine klassische Psychotherapie oder eine andere Form der Hypnosetherapie durchlaufen?

Unsere Erfahrung ist, dass eine herkömmliche Psychotherapie vielen Menschen helfen kann. Leider trifft dies aber nicht auf alle Hilfesuchenden zu.

Ca. 70 % unser Klienten waren bereits in psychotherapeutischer Behandlung, bevor sie sich für eine Hypnosetherapie nach englischem Vorbild entschieden haben.

Die in Deutschland angebotenen Hypnotherapieformen werden meist nur zur Behandlung der Symptome genutzt. In den seltensten Fällen hat der Klient daher einen wirklichen, nachhaltigen Nutzen davon und kann sich seiner Angst bzw. Phobie auf Dauer entledigen.

Es bleibt bei der Weitergabe von Werkzeugen, um mit den Symptomen umgehen zu können, anstatt der echten Ursache einer Angststörung oder Phobie auf den Grund zu gehen und sie aufzulösen.

 

Um Missverständnissen vorzubeugen:

Viele Menschen profitieren von der klassischen Psychotherapie oder anderen Hypnotherapieformen (wie z.B. der in Deutschland weit verbreiteten Hypnotherapie nach Erickson) und sind mit den Ergebnissen zufrieden.

Für den Teil der Klienten, die allein mit dem Bewusstsein, den logischen Erklärungsmodellen der Psychoanalyse, einer Verhaltenstherapie oder einer herkömmlichen Hypnotherapieform nicht weitergekommen sind, bietet sich die „reine Hypnoanalyse“ nach englischem Vorbild an.

Sie wurde in den 70er Jahren von einem englischen Polizeipsychologen entwickelt, der Opfern von Straftaten unter dem Einfluss von Hypnose helfen wollte. Die Kanäle, die dabei durch die Hypnose im Unterbewusstsein geöffnet wurden, hatten nicht nur häufig den Effekt, den Tathergang zu rekonstruieren, sondern führten auch dazu, dass die mit dem Überfall verbundenen Emotionen und Ängste aufgelöst wurden.

Den Opfern ging es nach der Hypnose oft schlagartig besser. Diesen „Nebeneffekt“ machte man sich zunutze und entwickelte daraus über viele Jahre die Methode der „reinen Hypnoanalyse“, die seitdem in England Tausenden von Menschen mit emotionalen Problemen aller Art helfen konnte.

 

 

Hypnose Hypnoseanalyse Psychotherapeut Heilpraktiker
„Rein“ deshalb, weil der Klient bei dieser Behandlungsform in keiner Weise beeinflusst wird. Alles soll und muss frei vom Unterbewusstsein kommen. Nur hier liegt der Schlüssel zur positiven Veränderung. Nichts wird in den Menschen hineininterpretiert oder suggeriert. Das Unterbewusstsein gibt nur das frei, wofür es bereit ist und nimmt niemals Schaden.

 

Wir halten suggestive und rhetorische Fragestellungen mitunter sogar für sehr gefährlich, weil diese im Trancezustand Ergebnisse liefern können, die mit dem wahren Erleben in Widerstreit stehen und „Ursachen“ produziert, die keine sind oder waren.

Die Hypnoanalyse stellt dagegen nur den Rahmen zur Verfügung, in dem ein unterbewusster Suchprozess ungestört und sicher ablaufen kann. Wenn die Ursache gefunden wurde und der Beurteilung Ihres Bewusstseins unterzogen werden kann, wird die Quelle Ihrer Probleme versiegen und die damit verbundene Angst bzw. Phobie ebenso.

Das Prinzip, das sich dahinter verbirgt, ist recht einfach nachvollziehbar:

 

  • Wo keine negativen Gefühle mehr im Unterbewusstsein arbeiten, kann es auch keine negativen Symptome und Ängste mehr geben.
  • Hypnoanalyse klebt kein „Pflaster“ auf Symptome, sondern arbeitet ursächlich, um einer Phobie oder einer anderen emotionalen Störung auf die Spur zu kommen.
  • Hypnoanalyse vertraut nur dem Unterbewusstsein und ist nicht von der Beurteilung des Klienten oder des Psychotherapeuten bzw. Heilpraktikers abhängig.
  • Hypnoanalyse ist eine sanfte und natürliche Form der Therapie, die dem Klienten nur das abverlangt, was er für eine positive Veränderung emotional verarbeiten kann.
  • Hypnoanalyse ist eine schnelle Therapieform, da der Trancezustand ein effektives Arbeiten mit dem Unterbewusstsein ermöglicht. In der Regel sind deshalb 10 – 12 Sitzungen in wöchentlichem Rhythmus ausreichend. Mehr als 12 Sitzungen werden nur in Ausnahmefällen gegeben.
  • Hypnoanalyse ist eine völlig natürliche Form der Therapie, die nichts in den Klienten hineininterpretiert, sondern sich ausschließlich auf das konzentriert, was das Unterbewusstsein zur Auflösung einer Angst bzw. Phobie beiträgt.
  • Hypnoanalyse ist nebenwirkungsfrei und bietet nur die Chance auf eine Verbesserung Ihrer Situation.

 

Herr hat diese Form der Hypnoseanalyse in England über mehrere Jahre, u.a. an der Clinic of Hypnotherapy in Cambridge erlernt und sein Wissen durch regelmäßig dort stattfindende Fortbildungen gefestigt und erweitert.

 

Anwendungsgebiete für die reine Hypnoanalyse:

Angststörungen, Phobien, unerklärliche Nervosität und Zwangsstörungen sind mit Hilfe der Hypnoanalyse gut zu therapieren und stellen den weitaus größten Bereich emotional bedingter Störungen dar, die in der Hypnosepraxis „Aureus“ behandelt werden.

 

Hypnose Hypnoseanalyse Psychotherapeut Heilpraktiker

Aber auch emotional belastende Ereignisse wie Vergewaltigungen, Missbrauchserlebnisse in der Kindheit oder Traumatisierungen gehören zum regelmäßigen Repertoire in einer hypnotherapeutischen Praxis und geben den Opfern die Chance, sich emotional in einem sicheren und vorurteilsfreien Umfeld mit ihren Erlebnissen auseinanderzusetzen., um so eine tragfähige Zukunftsperspektive wiederzuerlangen.

 

 

In der Hypnosepraxis Aureus haben Sie die Gewähr dafür, auf Verständnis, Erfahrung und Kompetenz zu stoßen, die für die Behandlung derartig schwerer Erlebnisse unabdingbar ist.

Sie erreichen unsere Hypnose- und Heilpraktiker-Praxis in Oldenburg (Niedersachsen) leicht aus Bremen, Cloppenburg, Delmenhorst und Ostfriesland. Klicken Sie für eine Wegbeschreibung bitte hier.

Bewertungen:

 
4.56

leer

Hypnose Hypnoseanalyse Psychotherapeut Heilpraktiker

leer

Aureus|Praxis für Hypnose und Hypnosetherapie

Alte Amalienstraße 28|26135 Oldenburg|Telefon 0441 - 40 88 455|Links